Zwiebelfleisch vom Grill

Share on

Wer kennt es nicht vom Jahrmarkt? Zwiebelfleisch ist einfach lecker und doch einfach zu machen.

Eignet sich auch prima als Partyrezept!

 

Zutaten:

  • 15 Zwiebeln
  • 1-3 Knoblauchzehen
  • 1,5 kg Schweinenacken
  • 300ml Rotwein
  • 100ml Kräuteressig
  • 4El Zucker

 

  • Gewürzmischung:
    • 3 El Paprika Rosenscharf
    • 3 El Paprika Edelsüß
    • 2 EL Kümmel fein gemörsert
    • 1 EL Pfeffer bunt
    • 1 El Salz

 

Zubereitung:
Schweinenacken in 1,5cm dicke Nackensteaks schneiden. Für die Gewürzmischung alle Zutaten gut miteinander vermengen.
Fleisch in eine Auflaufform geben und von beiden Seiten kräftig mit der Hälfte der Gewürzmischung einreiben und gut 1 Stunde, am besten aber über Nacht durchziehen lassen.
Zwiebeln in Halbringe schneiden, den Knoblauch fein hacken und zu den Zwiebeln geben.
Zucker und restliche Gewürzmischung zu den Zwiebeln/Knoblauch geben und alles gut durchkneten. Die Zwiebeln können ruhig etwas Flüssigkeit lassen.
Den Boden einer feuerfesten Auflaufform mit einer Schicht Zwiebeln belegen. Nackensteaks auf das Zweibelbett legen und die restlichen Zwiebeln über den Nackensteaks verteilen.
Rotwein und Kräuteressig mischen.
Ca. 3/4 der Rotwein/Essig Flüssigkeit über die Zwiebeln und den Nacken verteilen.
Den Grill (oder Ofen) auf 160°Grad indirekte Hitze vorheizen
Das Zwiebelfleisch ca. 1,5-2,5 Stunden gar ziehen lassen. Alle 30 Minuten schauen ob noch Flüssigkeit dazugegeben werden muss. Falls ja mit der Rotwein/Essig Mischung aufgießen.

Das Zweibelfleisch ist fertig wenn die Flüssigkeit stark reduziert ist und das Fleisch so zart das man es mit einer Gabel wie Pulled Pork zerrupfen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.