Pizza Bruschetta mit Parma Schinken

Share on

Holt den Sommer auf den Tisch!

Mit Knobi und Basilikum gewürzter Tomaten-Parmesan-Salat auf leckerem Pizzaboden.

Da ganze garniert mit prosciutto di parma und Rucola.

Krossartig!

Dies ist eine lauwarme Pizza, da diese erst nach dem Backen fertig belegt wird!

Zutaten. (Für 1 Blech)

  • Für den Teig:
    • 450 g Mehl
    • 200 ml lauwarmes Wasser
    • 1 Pck. Trockenhefe
    • 1 TL Zucker
    • 1/4 TL Prise Salz
    • 1 EL Olivenöl
  • Für die Sauce:
    • 500 g passierte Tomaten
    • 2 EL Tomatenmark
    • 1 Zehe Knoblauch
    • Zucker
    • Balsamico
    • 350g frische Tomaten in scheiben geschnitten
  • Für den Belag:
    • 125 g Rucola
    • 150 g Schinken (Parmaschinken)
    • 1KG g Strauchtomaten
    • 150 g Parmesan, gehobelt
    • 1 Bund Basilikum
    • Balsamico
    • 2 Zehen Knoblauch
    • Salz und Pfeffer
    • Zucker

Zubereitung:

Für den Teig das Mehl, die Trockenhefe, das Salz sowie 1 EL Öl miteinander vermischen und mit dem lauwarmen Wasser zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.
Abgedeckt mit einem frischen Geschirrtuch an einem warmen Ort ca. 30 min. gehen lassen.

Während der Teig geht, die Tomatensoße zubereiten: Den Knoblauch fein hacken. Die passierten Tomaten mit dem Tomatenmark, dem Knoblauch, einer Prise Zucker, einem Schuss Balsamico, Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Belag zubereiten: Die Tomaten häuten, entstielen, entkernen und schön klein stückeln. Die 2 Knoblauchzehen sowie das Basilikum fein hacken und zu den Tomaten geben.
Die Mischung mit einem Schuss Balsamico, einer Prise Zucker, Salz und Pfeffer pikant abschmecken und ziehen lassen.

Den gegangenen Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech gleichmäßig und schön dünn ausrollen und mit einer Gabel einstechen.

Anschließend mit der gesamten Tomatensoße bestreichen und die frischen Tomatenscheiben gleichmäßig und flächendeckend auf dem Teig/Tomatensoße verteilen.

Bei 200 Grad für ca. 15 – 20 Min. im Ofen backen. Die Pizza sollte knusprig und die Tomaten leicht angeschmort aber nicht schwarz sein.

In der Zwischenzeit den Rucola sortieren waschen und trockenschleudern.

Wenn die Pizza fertig ist: Die Pizza in Stücke schneiden und mit Parmesanhobeln, Parmaschinken, Bruschetta sowie Rucola belegen und lauwarm servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.