Afrikanischer Hühnchen- und Erdnuss Stew

Share on

Bei diesem ghanaischen Rezept werden Hühnchen und Süßkartoffeln in cremiger Erdnussbutterbrühe gekocht, die mit Ingwer, Knoblauch und einem Schuss Cayennepfeffer gewürzt wird.

Der ghanaische Name für diesen Gericht ist Hkatenkwan, was übersetzt Erdnusseintopf bedeutet.

Lässt sich auch wunderbar im Dutch Oven zubereiten!

 

Zutaten: (Für 5 bis 6 Personen)

  • 1 1/2 Esslöffel Pflanzenöl
  • 1 große Zwiebel – geschält und gehackt
  • 2 Zehen Knoblauch – geschält und gehackt
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer – geschält und gehackt
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel schwarzer Pfeffer
  • 1 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 1 Esslöffel gemahlener Koriander
  • 2 rote Chilischoten – fein gehackt
  • 1 Lorbeerblatt
  • 4 Hühnerbruststücke – in mundgerechte Stücke geschnitten.
  • 150 g Erdnussbutter
  • 480 ml Hühnerbrühe
  • 400 g gehackte Tomaten in der Dose
  • 1 große Süßkartoffel – geschält und in mundgerechte Stücke gehackt
  • 1 Tasse grob gehackte Erdnüsse

 

Zubereitung:

Öl in einer großen Bratpfanne oder einem Dutch Oven erhitzen. Die Zwiebel hinzufügen und glasig dünsten.

Knoblauch, Ingwer, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, gemahlenen Koriander, Peperoni und Lorbeerblatt hinzufügen. Umrühren und weitere 2-3 Minuten anbraten.

Die Hähnchenbrust dazugeben und bei hoher Hitze unter regelmäßigem Rühren 4-5 Minutenscharf anbraten.

Erdnussbutter, Brühe, Tomaten aus der Dose und Süßkartoffeln hinzufügen.

Zum Kochen bringen und auf kleiner Flamme bei geschlossenem Deckel 30 Minuten lang köcheln lassen.

Dabei ab und zu umrühren.

Nach 30 Minuten den Deckel abnehmen, das Lorbeerblatt entfernen und die gehackten Erdnüsse dazugeben. Weitere 2 Minuten kochen lassen .

Mit Reis, Koriander und gerösteten Erdnüssen servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.