Indisches Saag Chicken

Share on

Indisches Curry mit Spinat und Hühnchen!

Saag Chicken ist ein nordindisches Gericht mit „Blattgrün“ = Saag.

Man findet es in Indischen Restaurants auch als Sagwala Chicken, Sagwala Murgh (Huhn), Saag Murgh auf Speisekarten oder auch in Kochbüchern.

Meist wird es mit Spinat gekocht, aber auch anderes Blattgrün geht.

 

Zutaten: (Für 4 Personen)

  • 800 g Hühnerfleisch ohne Haut
  • 2 TL Chilipulver
  • 2 TL Kurkuma
  • 2 EL Knoblauchpaste, alternativ selbe Menge Knoblauch püriert oder gerieben
  • 2 Zwiebeln
  • 400 ml pürierte Tomaten
  • 4 EL Ingwer – Paste, alternativ selbe Menge frischer Ingwer püriert oder gerieben
  • 4 EL Sahne
  • 400 g frischer Spinat, gehackt
  • 4 EL Butter
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • 1 TL Korianderpulver
  • 1 TL Kurkuma
  • 8 Kardamomkapseln, grün
  • 4 Nelken
  • 2 TL Garam Masala
  • 1 TL Salz
  • Öl

Zubereitung:

Das Hühnchenfleisch in ca. 1 cm große Würfel schneiden und mit Chilipulver und Kurkuma einreiben. In wenig Öl braten bis es leicht bräunt.
Fleisch aus der Pfanne nehmen.
Zu dem Bratfett die Ingwerpaste, die Knoblauchpaste und die Zwiebeln geben und braten, bis es leicht braun ist.
Jetzt die pürierten Tomaten, Salz, Cayennepulver, Korianderpulver, Kurkuma, Nelken und Kardamomkapseln und einen EL Wasser zugeben.
Für 10 Minuten auf kleiner Hitze köcheln.
Danach das Hühnchen und die Sahne zugeben und köcheln, bis das Hühnchen durch ist.

Den Spinat und Garam Masala zugeben umrühren und den Spinat zerfallen lassen. Die Butter zugeben, unterrühren und servieren.

Dazu schmeckt Reis oder Naan (Indisches Fladenbrot).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.