Kartoffelgratin mit Hähnchenbrust aus dem Dutch Oven

Share on

Ein Dutch Oven kann einfach alles. Braten, Suppen, Eintöpfe und jetzt auch noch cremig-knuspriger Kartoffelgratin.
Der eignet sich zum Beispiel super als Beilage zu einem schönen Stück Fleisch vom Grill.

Oder alles zusammen direkt als Hauptgericht.

Eine komplette Mahlzeit aus einem Dutch Oven

Zutaten: (Für 4 bis 5 Personen)

  • 1,5 kg Kartoffeln
  • 300 g Möhren
  • 1 Stange Porree
  • 1 große Paprika rot
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 600 g Hähnchenbrustfilets
  • 2 Bech. Sahne
  • 1 Päckchen Schmelzkäse (200g)
  • 500 g Gratinkäse
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 1 1/2 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 2 TL Knoblauch gepresst
  • 1/2 Bund Petersilie fein gehackt
  • 1 EL frische gehackte Rosmarinnadeln
  • 1 EL frisch gehackter Thymian
  • Einen Dutch Oven Größe DO9 (

 

Zubereitung:
Das Hähnchenfleisch am Abend vorher nach persönlichen Geschmack marinieren und im Kühlschrank aufbewahren.

Kartoffeln schälen und in ca. 3 mm dicke Scheiben hobeln.
Kartoffelscheiben ca. 10 Minuten vorkochen.

Paprika, Möhren und Porree putzen bzw. schälen.
Möhren und Porree ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Paprika klein würfeln.
Die Kartoffeln abgießen.

Sahne, Gemüsebrühe und Schmelzkäse zusammen mit dem Knoblauch, Pfeffer und Salz mit einem Schneebesen verrühren. Abschmecken und evtl. Nachsalzen.

In der Zwischenzeit 20 Holzkohlebriketts im Anzündkamin vorglühen.

Kartoffeln, Gemüse und die Kräuter abwechselnd in den gut eingefetteten Dutch Oven einschichten.
Mit der Sahne/Schmelzkäse/Gemüsebrühe Mischung aufgießen und mit der Hälfte des Käses bestreuen.

Den Deckel auf den Dutch Oven setzen und mit 6 Briketts unter und 14 Briketts auf dem Deckel ca. eine Stunde garen lassen.

Nach ca. 45 Minuten nochmal 14 Holzkohlebriketts im Anzündkamin vorglühen

Nach einer Stunde die Hähnchenbrustfilets auf das Gratin legen und mit dem restlichen Käse bestreuen.

Auf den Deckel des Dutch Ovens nochmal 14 vorgeglühte Briketts legen und eine Stunde fertig backen.

Den Dopf von den Briketts säubern.

Öffnen, servieren und genießen!

PS: Zu dem oben genannten Gemüse könnt Ihr natürlich noch viele weitere Gemüsezutaten ergänzen wie u.a. Zucchini, Tomaten usw.! Probiert einfach aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.