Souvlaki: Griechische Schweinefilet-Spießchen vom Grill

Share on

Neben Gyros ist Souvlaki (Souflaki) das bekannteste Fleischgericht aus Griechenland weltweit!

Der Street Food-Klassiker Nr. 1 ist in Griechenland Souvlaki!

Hauptmerkmal von Souvlaki ist das Schweinefleisch in kleinen Stücken auf einen Spieß aus Holz.
Natürlich gibt es Souvlaki in allen Varianten aus Lamm-, Hähnchen- und Geflügelfleisch.

Zutaten:  (Für 4 Personen)

  • 800 – 1.000 g Schweinefilet (2 Schweinefilets, Hähnchenbrustfilet ist auch möglich)
  • 8 EL Olivenöl
  • 2 Zitronen
  • 1 EL frischer oder getrockneter Oregano
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 EL frische Minze, oder 1 TL getrocknete Minze
  • 1 TL Meersalz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • Holz- oder Metallspieße

Optional Zum Servieren:

  • 8 bis 12 Scheiben Pitabrot
  • 3 große Fleischtomaten
  • 3 – 4 rote Zwiebeln
  • Zitronenschnitze zum Beträufeln

Für die Marinade Olivenöl, Zitronensaft, Knoblauchzehen, Zwiebel und sämtliche Gewürze mischen. Dazu Knoblauch, Zwiebel und Kräuter sehr fein hacken, oder in einen Mörser zerkleinern. Dann Zitronensaft und Olivenöl untermischen.

Das Fleisch In Würfel von etwa vier cm Kantenlänge schneiden.

Die Marinade über das Fleisch gießen, gleichmässig vermischen und abgedeckt mindesten zwei Stunden in den Kühlschrank stellen. Mehrmals durchmischen. Idealerweise sollte es über Nacht marinieren, um so zarter und würziger ist sein Geschmack. Das Fleisch wird durch die Marinade heller.

Fleischwürfel aus der Marinade nehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und nicht zu eng auf die Spieße stecken. Auf einem vorheiztem Holzkohlegrill (Gasgrill 230 – 250 Grad) insgesamt 6 Minuten, maximal 8 Minuten grillen. Jede der beiden Fleisch-Seiten etwa 3 Minuten. Fleisch kurz warmstellen.

Pitabrot-Scheiben danach insgesamt 4 Minuten auf den heißen Grillrost legen und aufbacken. Pitascheiben idealerweise in einem Korb mit Tüchern warm halten.

Die fertig gegrillten Souvlaki zum Salat auf die vorbereitete Servierplatte legen, noch etwas getrockneten Oregano über die Spieße verteilen und reichlich Tzatziki dazu bereitsstellen. Zu Tisch kann sich jeder seine Souvlaki-Pita zusammenstellen wie er möchte.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.