Ras el Hanout Gewürzmischung

Share on

Im zweiten Teil meiner orientalischen Gewürzmischung will ich euch eine einfache Mischung für Ras el Hanout vorstellen.

Sie vereint süße, scharfe und bittere Aromen und enthält überwiegend Muskat, Zimt, Anis, Chili, Pfeffer, Ingwer, Piment, Kardamom und Nelke.

Die Bezeichnung „Ras el hanout“ ist arabisch und bedeutet übersetzt: „Kopf des Ladens“.

Ras el Hanout wird in jedem Haushalt unterschiedlich hergestellt und kann bis zu 100 verschiedene Zutaten enthalten.
Die Variante von mir kommt dem Standard am nächsten.

Zutaten:

  • 2,5 Teelöffel Koriander
  • 8 Nelken
  • 3 Teelöffel Zimtpulver
  • 3 Teelöffel schwarze Pfefferkörner
  • 10 Pimentkörner
  • 2 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 2 Teelöffel Ingwerpulver
  • 2,5 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 2 Teelöffel Muskat
  • 1 Teelöffel Anis
  • 1 Teelöffel Ingwerpulver
  • 1 Teelöffel Lorbeerblätter, zerstoßen
  • 1 Teelöffel Kurkumapulver
  • 1 Teelöffel Kardamompulver
  • 1 Teelöffel Chilliflocken

Zubereitung:

Alle Zutaten im Mörser vermengen und mörsen. Das Gewürz hält sich gut verschlossen mehrere Monate.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.