Tomaten häuten richtig gemacht

Share on

Gerade in tomatigen Soßen ist die Haut der Tomate nicht gerne gesehen.
Deshalb hier in 7 Schritten wie ihr dem roten Gemüse richtig das Fell abzieht  😉

1. Strunk entfernen, Tomate einritzen
Die Tomate vom Strunk befreien und auf ein Brett legen. Mit einem Messer die Tomate auf der Unterseite kreuzweise einritzen.

2. Tomate mit kochendem Wasser übergießen
Die Tomate in eine Schüssel legen und mit kochendem Wasser übergießen. «Nicht länger als 30 Sekunden»

3. Tomate in Schale mit Eiswasser legen
Danach die Tomate mit einem Löffel in eine Schale mit Eiswasser legen. Das verhindert, dass die Tomaten schnell matschig werden oder die Farbe verlieren.

4. Schale vorsichtig mit Messer abziehen
Mit einem Messer die Schale zwischen Daumen und Zeigefinger klemmen und vorsichtig abziehen.

5. Tomate mit scharfem Messer vierteln
Mit einem scharfen Messer die Tomate vierteln.

6. Tomatenkerne besser entfernen
Wenn Ihr die Kerne entfernt, verhindert das, dass die Gerichte wässrig werden. Dafür das Messer zwischen Fruchtfleisch und Kernen entlanggleiten lassen – wie bei einer Melone. Der Schritt ist aber optional.

7. Fertig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.