Dinkel Rosmarin-Tomaten-Oliven-Baguette

Share on

Außen knusprig, innen luftig. Die  eingelegten Tomaten und würzige Oliven in Kombination mit den frischen Kräutern geben dem ganzen eine mediterrane leckere Note.

Der Teig für das selbst gemachte Baguette mit mediterranem Flair braucht ein warmes Plätzchen und etwas Zeit, um ordentlich aufzugehen.

Zutaten für 2 Brote:

  • 500 g Dinkelmehl Typ 630
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 170 ml lauwarme Milch
  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1,5 Teelöffel Salz
  • 5 EL Olivenöl nativ Extra
  • 1/2 Glas eingelegte schwarze Oliven (ca. 80g abgetropft)
  • 12 getrocknete Tomaten in Öl eingelegt
  • 2 bis 3 Zweige Rosmarin
  • 1/2 Bund Basilikum

Zubereitung:

Als erstes das Mehl in eine große Schüssel sieben. Zucker, Salz und Trockenhefe dazugeben und das ganze kurz vermischen.
Dann die Milch, Ei, und Öl hinzufügen und  verkneten bis ein glatter Teig entstanden ist der sich vom Schlüsselrand löst (7-8 Minuten). Ich nehme dazu meine Küchenmaschine mit Knethaken. Sollte der Teig zu trocken sein, gebt  1-2 Esslöffel lauwarmes Wasser dazu.

Oliven, getrocknete Tomaten und Rosmarinnadeln klein hacken und unter den Teig kneten. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 40 Minuten gehen lassen.
Teig in zwei Teile teilen und zwei Brote (je ca. 35 cm lang) formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und Brote mehrmals schräg einschneiden. Nochmals abgedeckt 20 Minuten gehen lassen.
Backofen auf 200°C E vorheizen.
Ca. 30 Minuten auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Ofen goldbraun backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.