Spaghetti con Vongole

Share on

Wie Ihr sicher schon gemerkt habt, bin ich großer Liebhaber von Meeresfrüchten und Mediterraner Küche. Deshalb hier mal ein absoluter Klassiker aus Italien in einer schmackhaften Kombination aus Pasta und Muscheln!
Natürlich kann man auch Miesmuscheln anstatt Venus Muscheln nehmen!

Zutaten: (Für 3 bis 4 Personen)

  • 1 rote Peperoni (frisch, entkernt und fein gehackt)
  • 1 Esslöffel Zitronensaft (Frisch gepresst)
  • 1 kg Venusmuscheln
  • 500 g Spaghetti
  • Salz und Pfeffer
  • 1/2 Teelöffel Estragon (getrocknet)
  • 4 Knoblauchzehen
  • Basilikum (frisch)
  • 350g kleine Kirschtomaten
  • 40g schwarze Oliven (entsteint)
  • 7 Esslöffel Olivenöl
  • 150 ml Weißwein Trocken

Zubereitung

Muscheln unter fließendem kaltem Wasser waschen und mit einer kleineren Bürste abbürsten. Bereits geöffnete Exemplare Aussortieren.

Die Spaghetti in kochendem Salzwasser nach Anleitung al dente garen.

Den Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren, die Oliven in scheiben schneiden.

Eine große Pfanne erhitzen und das Öl hineingeben. Dann wird der  Knoblauch zugegeben bis er im Öl schmilzt.
Es sollte darauf geachtet werden, dass der Knoblauch nicht braun wird, da er sonst dem ganzen Essen einen bitteren Beigeschmack verleiht.
Die Peperoni dazugeben und kurz mit braten.

Die Tomaten zugeben, den Weißwein angießen und Estragon hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Dann den Zitronensaft und die Muscheln dazugeben und alles bei starker Hitze einige Minuten garen, bis die Muscheln geöffnet sind.
Geschlossene Exemplare entsorgen!
Die abgetropften Spaghetti, die Oliven und den gehackten Basilikum untermischen. Mit Salz und Pfeffer nochmals abschmecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.